Floating Homes

Wohnen auf dem Wasser immer beliebter.

Wohnen auf dem Wasser kommt in Deutschland immer mehr in Mode. Städte wie Hamburg oder Berlin aber auch Kommunen am Niederrhein haben bereits eigene Wohngebiete auf dem Wasser ausgewiesen. Kommunen mit großen Wasserflächen wollen mit dieser Art des Wohnens ihr Potential an innerstädtischen Wohnflächen in besten Lagen erhöhen. In Gebieten mit großen Wasserflächen wie Mecklenburg-Vorpommern, der Lausitz oder auch auf bayerischen Seen steht darüber hinaus auch das naturnahe Wohnen mit im Blickpunkt.

Vielfältige Nutzungsarten

Ob Schwimmende Häuser, floating houses oder Floating Homes: alle werden auf einem Ponton aufgebaut. Der Ponton besteht in der Regel aus Beton, Stahl oder Aluminium. Häufig werden für die Aufbauten Holz und Glas verwendet die einen leichten und offenen Charakter vermitteln. Die Nutzungsarten dieser schwimmenden Häuser sind dabei sehr vielfältig. Ob als eigen genutzte Residenz oder als vermietetes Ferienobjekt oder als Büro genutzt, ob motorisiert oder fest verankert. 

Diese Art des Wohnens ist ein besonderes Risiko, das einen speziell darauf ausgerichteten Versicherungsschutz erfordert.

Mehr als ein Haus

Die reine Gebäudeversicherung wäre für derartige Risiken zu wenig. Die Risiken des Floating-Homes liegen eher im Schiffs-Charakter begründet. Auch wenn es nicht motorisiert ist und nur am Ufer liegt, ist es doch als Teilnehmer am Schiffsverkehr einzuordnen. Es kann zu Kollisionen kommen, gleich ob fest liegend oder fahrend, mit Verschulden des Floating Home-Besitzers oder aber durch Dritte. Auch sind diese schwimmenden Häuser den Risiken des Wassers, wie Wellengang, Sturm oder Sinken direkt ausgesetzt.

Für optimalen, speziell darauf ausgerichteten Versicherungsschutz sorgt die Allianz Esa. Wichtig hierbei ist, dass der Havariefall – also der Unfall – von der Versicherung abgedeckt ist und sie auch die Kosten für das Beseitigen des Wracks übernimmt. Zudem muss die Versicherung eine Gewässerschaden-Haftpflicht beinhalten damit die Behörden das Liegerecht für das Floating-Home erteilen und regelmäßig erneuern.

Auch für die Banken ist es wichtig, dass die Risiken bestmöglich abgesichert sind. Das ist oft die Voraussetzung, damit sie positiv über eine Finanzierung entscheiden können.

Floating Home und sonstige versicherte Sachen

Versichert wird das gesamte Floating Home und dessen Betrieb. Versichert sind folgende Sachen:

  • Ponton mit Floating Home zum Neuwert ohne Abzüge neu für alt
  • Hausrat (Unterversicherungsverzicht bei mind. 650,-- EUR je m² Wohnfläche)
  • Mobiliar
  • Inventar
  • Gegenstände zum Verbrauch oder Betrieb
  • Sonstige zugehörende Bestandteile wie z.B. Einfriedungen, Rundfunk- und Fensehantennenanlagen, Klingel- und Briefkastenanlagen, Überdachungen und Pergolen
  • Leitungen und Verbindungen zum Land
  • Pfähle und Verankerungen zur Befestigung des Floating Home
  • Mietausfall als Folge eines versicherten Schadens (bis zu 3 Monate)

Versicherungsschutz von Beginn an

Die Allianz Esa bietet lückenlosen Versicherungsschutz, vom ersten Moment an: 

Von Beginn der Bauarbeiten bis zur Fertigstellung des Floating Home, dem Verbringen des fertiggestellten Floating Home von der Werft zum ständigen Liegeplatz einschließlich aller Transport-, Hebe- und Kranvorgänge sowie der endgültigen Nutzung, einschließlich der Mietverlust in Folge eines versicherten Schadens bei Vermietung des Floating Home.

Allianz Esa - Versicherungsschutz

Die Versicherung umfasst Schäden durch:

  • Schifffahrtsunfall, wie z.B. Kollision, Wassereinbruch, Sinken, Angrundgeraten, Fernschädigung durch Sog und Wellenschlag sowie Leerlaufen von aufgestauten Gewässern
  • Brand, Blitzschlag, Explosion
  • Leitungswasser, Rohrbruch, Frostschäden
  • Sturm, Hagel
  • Überschwemmung, Rückstau, Erdfall, Erdrutsch, Schneedruck, Lawinen, Vulkanausbruch
  • Einbruch-Diebstahl, Diebstahl des ganzen Floating Home, Raub, Vandalismus
  • Glasbruch 
  • Gesetzliche Haftpflicht bei Personen- und Sachschäden (z.B. Verkehrssicherungspflicht) oder Umweltschäden
  • Ausfall von Mieteinnahmen (bis zu 3 Monaten)

Komfortables Kostenpaket

Mitversichert sind insbesondere folgende Kosten:

  • Aufräum- und Abbruchkosten
  • Bewegungs- und Schutzkosten
  • Feuerlöschkosten
  • Rückreisekosten aus dem Urlaub
  • Schlossänderungskosten
  • Bewachungskosten
  • Reparaturkosten für provisorische Maßnahmen
  • Ersatz an Dritte
  • Wrackbeseitigungskosten
  • Mehrkosten infolge Preissteigerungen sowie infolge behördlicher Auflagen
  • Schadenabwendungs- und Minderungskosten

Fragebogen Floating Home

PDF herunterladen

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir erstellen ihnen gerne ein individuelles Angebot, wir sind gerne für Sie da ! Sie erreichen uns:

Allianz Esa Euroship GmbH
Friedrichsplatz 2
74177 Bad Friedrichshall

Telefon +49 - 7136 - 9513 - 313
Telefax +49 - 7136 - 9513 - 343

E-mail: info@allianz-esa.de